logo.png
phone-icon.png +49 (0)30 486 2810 mgs-icon.png

info@doppel-pack.de

loc-icon.png

Filialen

Guide: Kraftpapier – Was ist das eigentlich?

Beitragsbild Kraftpapier

Guide: Kraftpapier – Was ist das eigentlich?

Was genau ist Kraftpapier?

Es handelt sich dabei um Papier, das zu mindestens 80% aus neuen Holzfasern (Primärfasern) und zu maximal 20% aus recycelten Fasern (Sekundärfasern) besteht. Kraftpapier ist in der Regel etwas dunkler als Papiersorten aus Altpapier. Allerdings kann es sein, dass Kraftpapier nicht immer gleich dunkel ist. Das hängt zum einen davon ab, welches Holz zur Herstellung verwendet wurde zum anderen davon, wie viele Recycling-Fasern im Papier verarbeitet wurden. Je nachdem kann die Farbe des Kraftpapiers von dunkelbraun bis grau-braun variieren.

Warum ist es nachhaltiger als andere Materialien?

Kraftpapier besteht aus Zellstoff, welcher Lingin enthält. Das Lingin lässt das Papier vergilben, deshalb wird es dem Zellstoff in der Regel künstlich durch chemische Prozesse entzogen. Dies ist beim braunen Kraftpapier nicht notwendig. Die Herstellung allein ist also schon umweltschonender als bei vergleichbaren Materialien. Zudem ist das Kraftpapier zu 100% biologisch abbaubar.

Was sind die Vorteile von Kraftpapier?

Der Größte Pluspunkt von Kraftpapier ist die Festigkeit. Kraftpapier ist sehr strapazierfähig und reißfest. Aufgrund dieser Widerstandsfähigkeit wird es vor allem zur Herstellung von hochwertigen Papiertüten, Papiersäcken, Versandtaschen oder eben Food-Verpackungen verwendet. Die glatte Oberfläche des Materials eignet sich zudem ideal zum Bedrucken.

von |05 Nov 2020|Aktuelles|Kommentare deaktiviert

Kommentare sind geschlossen